Diesem Schweizer Agronomen ist fair nicht fair genug