Interview mit Dr. Aleida Guevara – Das lebendige Erbe eines absoluten Kämpfers

Online-Artikel
Von Sergio Ferrari. (Quito, 02. Oktober 2017, alai).- Ein halbes Jahrhundert nach seiner Ermordung im bolivianischen La Higuera zählt Ernesto Che Guevara auch heute noch zu den weltweit am meisten wahrgenommenen politischen Persönlichkeiten. Kaum eine soziale Bewegung, die nicht das Konterfei des argentinisch-kubanischen Guerilla-Kämpfers abbildet, der im Alter von nur 38 Jahren im bolivianischen Urwald erschossen wurde. Wenigen Politiker*innen ist es gelungen, innerhalb einer so kurzen Lebenszeit die Zeitgeschichte in einem solchen Maße zu prägen. Das liege sicher auch an seiner umfassenden Menschlichkeit, meint seine Tochter Aleida Guevara in einem Interview.
Quelle
Nachrichtenpool Lateinamerika
Sprache der Ressource
Deutsch