«Es gibt die Gegenmacht - in Teilbereichen»

Politischer Artikel
In nicht allzu langer Zeit könnte die globalisierte Welt in regionale Machtblöcke zerfallen, die sich bekämpfen, sagt Peter Niggli, Geschäftsleiter von Alliance Sud. Es sei denn, neue Bewegungen verhindern die fortschreitende Entdemokratisierung.

Wohin entwickeln sich die Gesellschaften? Gibt es überhaupt noch Perspektiven? In der Gesprächsserie der WochenZeitung «Weiter denken - anders handeln» werden Fachleute befragt, die sich seit langem mit gesellschaftlichen Verhältnissen befassen. Peter Niggli, nach einer Laufbahn als radikaler Polit-Aktivist, Journalist und Politiker seit 1998 Geschäftsleiter von Alliance Sud, analysiert im Interview u.a. welche Chancen und Perspektiven heute Widerstand gegen die herrschenden Verhältnisse hat. 

Das Gespräch mit Peter Niggli in der WOZ Nr 45/2013 vom 7. November 2013