Freihandelspolitik

Politischer Artikel
12.9.2018

NGO-Kritik am Freihandelsabkommen mit Indonesien

Die Schweiz soll darauf verzichten, auf weitreichende Patentrechte im EFTA-Freihandelsabkommen mit Indonesien zu drängen. Das verlangen Alliance Sud, Public Eye und das Third World Network in einem offenen Brief an den Bundesrat.
Politischer Artikel
27.8.2018

Kein Freihandel für Palmöl!

Die Schweiz verhandelt zurzeit Freihandelsabkommen mit Malaysia und Indonesien. Die Schweizer Koalition zu Palmöl, bei der Alliance Sud Mitglied ist, verlangt dass das kontroverse Produkt aus den Verhandlungen ausgeschlossen wird. Unsere Argumente.
Politischer Artikel
15.3.2018

Kampf gegen Palmöl feiert Erfolge

Eine grosse Mehrheit des Nationalrats hat einer Motion zugestimmt, die einen Ausschluss von Palmöl aus den Verhandlungen zu einem Freihandelsabkommen mit Malaysia fordert. Aber auch international steigt der Druck auf den schädlichen Rohstoff Palmöl.
Medienmitteilung
2.2.2018

Palmöl: Offener Brief an den Bundesrat

Palmöl muss aus dem Freihandelsabkommen zwischen der Schweiz und Indonesien ausgeschlossen werden. Dies fordern Schweizer Umwelt-, Menschenrechts-, Konsumenten- und Bauernorganisationen in einem offenen Brief an Bundesrat Johann Schneider-Ammann.
Artikel global
5.12.2016

TISA: Die Verhandlungen stecken fest

Die Obama-Administration setzte noch einmal Druck auf, doch die Vertragspartner wollen nichts überstürzen. Selbst wenn die Verhandlungen 2017 fortgesetzt werden sollten, bleibt vieles problematisch, namentlich die Liberalisierung des Service public.
Politischer Artikel
21.12.2015

WTO: Nur Brosamen für den Süden in Nairobi

Die 10. WTO-Ministerkonferenz bestätigt die Meinungsdifferenzen über den Doha-Zyklus zur Entwicklung. «Neue Themen» kommen auf die Agenda, die USA sind kaum zu Konzessionen bereit.
Résumé
5.11.2015

Kein Freihandel mit China ohne Menschenrechte

Von Januar 2010 bis Juli 2013 verhandelte die Schweiz ein Freihandelsabkommen mit China. Schweizer NGO, darunter Alliance Sud, verlangten vom Bundesrat, dass im Abkommen die Menschenrechte respektiert und gefördert würden. Mit relativem Erfolg.
Artikel global
19.8.2014

Ist das die Kohärenz der Schweizer Aussenpolitik?

Im Rahmen der EFTA verhandelt die Schweiz über ein Abkommen mit Malaysia. Themen müssten auch die Rechte der Urbevölkerung, die Umwelt und die Korruption sein.
Politischer Artikel
22.8.2012

Präferenzzölle für Produkte aus Zwangsarbeit?

Die Verhandlungen zwischen der Schweiz und China für ein Freihandelsabkommen mit China sollen demnächst abgeschlossen werden. Auch Produkte, die aus chinesischen Arbeitslagern stammen, könnten von Präferenzzöllen profitieren.