Klima und Umwelt

Politischer Artikel
26.3.2017

Energiestrategie 2050 und globale Verantwortung

Am 21. Mai 2017 wird die Schweiz in einem Referendum über ihre zukünftige Energiestrategie abstimmen. Für Alliance Sud ist klar, es geht dabei auch um die Rolle der Schweiz in der Welt.
Politischer Artikel
2.2.2017

Das Aus für das KELS ist kein Verlust

Aus Alliance Sud-Sicht ist das Nichteintreten der Nationalratskommission auf das geplante Klima- und Energielenkungssystem (KELS) zu begrüssen. Es macht den Weg frei für die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens auf Basis des Verursacherprinzips.
Artikel GLOBAL+
5.12.2016

Trump in Uganda

Die Schockwelle des Wahlsiegs von Donald Trump war auch im globalen Süden zu spüren. Aber anders.
Artikel GLOBAL+
5.12.2016

Klimafinanzierung: Gute Vorschläge schubladisiert

Die Schweizer Regierung weiss schon seit 2011, wie zusätzliche Klimagelder mobilisiert werden können. Ein Bericht dazu an den Bundesrat taucht jetzt aus der Versenkung auf.
Vernehmlassung
29.11.2016

CO2-Gesetz: Worten in Paris Taten folgen lassen

Alliance Sud äussert sich in ihrer Vernehmlassung kritisch zur geplanten Revision des CO2-Gesetzes. Die Schweiz kann damit ihrer Ambition «hochambitioniert» zu sein, nicht gerecht werden.
Medienmitteilung
29.11.2016

Das neue Klimagesetz der Schweiz ohne Ambitionen

Die Klima-Allianz Schweiz lehnt das vom Bundesrat vorgeschlagene CO2-Gesetz ab. Es enthält weder die Zielsetzungen des Pariser Klimaabkommens noch adäquate Umsetzungsmassnahmen.
Politischer Artikel
21.11.2016

COP22: Überraschende Wende am Klimagipfel

48 der ärmsten Länder wollen bis 2050 vollständig auf erneuerbare Energien setzen. Damit steigt der Druck auf die reichen Länder, mit der versprochenen finanziellen Unterstützung ernst zu machen.
Medienmitteilung
3.11.2016

Pensionskassen: Raus aus fossilen Anlagen!

Mit der Kampagne «Renten ohne Risiko» fordert die Klimaallianz Schweiz, dass Pensionskassen Anlagen in fossile Energieunternehmen abstossen, die ihre Geschäftspolitik nicht an die Pariser Klimaziele anpassen.
Medienmitteilung
27.10.2016

Klimagerechtigkeit im Zentrum der COP-22

In Marrakesch wird darum gerungen, wie die Industriestaaten das Versprechen einlösen, ihre Klima-Beiträge an Entwicklungsländer bis 2020 auf mindestens 100 Milliarden US-Dollar pro Jahr zu steigern. Alliance Sud ist in Marrakesch vor Ort.