Steuertransparenz: Zögerliche Schweiz

Vernehmlassung
In ihrer gemeinsamen Stellungnahme begrüssen Alliance Sud und Public Eye, dass der Bundesrat die Empfehlungen des «Global Forum on Transparency and Exchange of Information for Tax Purposes» in Teilen umsetzen will.

Von transparenten Verhältnissen bei den Besitzverhältnissen von Offshorefirmen kann aber nach wie vor keine Rede sein. Es braucht dringend eine unabhängige Aufsicht von Schweizer Finanzintermediären und öffentliche Register für wirtschaftlich Berechtigte, wie sie in der EU demnächst eingeführt werden.

Die Vernehmlassung von Alliance Sud und Public Eye im Wortlaut.