Bibliothèque

Principalement à Berne, une bibliothèque de livres et de revues à emprunter.

Derniers documents de la bibliothèque

Document électronique
14.8.2018
Offenbar unbeeindruckt von Tod, Flucht und Vertreibung in aktuellen Kriegsgebieten, haben deutsche Banken und Investoren in den vergangenen drei Jahren hohe Geldsummen in Rüstungskonzerne gepumpt, die den Nahen und Mittleren Osten massiv aufrüsten...
Document électronique
14.8.2018
Solidar Suisse macht die Schweizer Bevölkerung auf die prekären Arbeitsbedingungen in der Spielwarenindustrie aufmerksam. Im Fair Toys-Magazin erfahren Sie Wissenswertes rund um Spielzeug.
Document électronique
14.8.2018
Trotz aller politischen Versuche, den kolumbianischen Friedensprozess und die inneren Verwerfungen in Venezuela voneinander zu isolieren, deuten viele Anzeichen darauf hin, dass sich beide Entwicklungen zunehmend verknüpfen. Krisenkonstellationen...
Document électronique
14.8.2018
Der „Islamische Staat“ (IS) wurde in seinen syrisch-irakischen Kerngebieten zwar für besiegt erklärt, doch hat er sich mittlerweile in andere Regionen ausgebreitet. Dies betrifft auch Asien, einen Kontinent, auf dem mehr als 500 Millionen Muslime...
Document électronique
14.8.2018
Für die Regierungen der westlichen Länder ist der Gang der Dinge in Syrien und im Irak ernüchternd. Für die Kurden, die in diesen beiden vom Krieg gezeichneten Staaten leben, ist er dramatisch. Denn mit dem Sieg über den IS endete für die Kurden...
Document électronique
14.8.2018
Afrika südlich der Sahara muss sich entwickeln, um der Falle aus Armut und anhaltendem Bevölkerungswachstum zu entkommen. Die afrikanische Landwirtschaft kann zum Motor für diese Entwicklung werden – auch wenn sie zurzeit die eigene Bevölkerung...
Document électronique
14.8.2018
Konflikte und Kriege, vor allem aber Verzweiflung angesichts der Gefahr für Leib und Leben sowie mangelnder Lebens- und Entwicklungschancen veranlassen viele meist junge Menschen aus dem Nahen Osten, Nord- und Zentralafrika, dem Balkan, der Ukraine...
Document électronique
26.7.2018
Weniger Fleisch und Milch für ein besseres Leben und einen gesünderen Planeten: Greenpeace fordert, die Produktion und den Konsum tierischer Produkte bis zum Jahr 2050 weltweit um 50 Prozent zu reduzieren. Dieses Ziel ist durch ökologische...
Document électronique
19.7.2018
The world's biggest meat and dairy companies could surpass Exxon, Shell and BP as the world's biggest climate polluters within the next few decades. At a time when the planet must dramatically reduce its greenhouse gas emissions, these global...
9