In den Schatten gestellt : soziale, ökonomische und ökologische Auswirkungen des Wirtschaftswachstums / Christa Wichterich... [et al.]

Artikel
Südostasien hat sich in der letzten Dekade zu einer der wirtschaftlich am schnellsten wachsenden Regionen der Erde entwickelt. In den letzten zehn Jahren wuchs die Wirtschaft in fast allen Ländern Südostasiens um 5 bis 7 Prozent. Seit 2013 ließen zudem mehr ausländische Direktinvestitionen in den südostasiatischen Raum als nach China. Wolkenkratzer und moderne Shopping Malls prägen schon jetzt das Bild der Großstädte in Südostasien. Mehr als 100 Millionen Menschen gelang dort in den letzten Jahrzehnten der Aufstieg in die Mittel- oder gar Oberschicht. Sie können sich nun fast selbstverständlich frühere Luxusgüter wie Autos, Urlaubsreisen oder neue Smart Phones leisten.
Die Prognosen internationaler Entwicklungsorganisationen im Hinblick auf die zukünftige wirtschaftliche Entwicklung sind durchweg ausgesprochen positiv. Der Internationale Währungsfonds und die Weltbank prognostizieren für die kommenden Jahre einen großen Produktivitätsanstieg, boomende Exporte und eine Ausweitung der einkommensstarken Mittelschichten in Südostasien. Auch
private Unternehmensberatungen warten mit zuversichtlichen Prognosen auf: [Auszug Editorial]