Militarisierung in Lateinamerika / Adam Isacson ... [et al.]

Artikel
Wer von uns in der ila hätte vorausahnen können, dass der lange geplante Schwerpunkt „Militarisierung in Lateinamerika“ so aktuell würde? Wie in Zeiten der Militärdiktaturen der siebziger und achtziger Jahre patrouillieren in Zeiten von Corona wieder überall in Lateinamerika Militärs auf den Straßen oder vor Supermärkten, riegeln Wohngebiete ab und überwachen Ausgangssperren. Von vielen Regierungen, aber auch in den Selbstdarstellungen der jeweiligen Streitkräfte, werden die Militärs als die einzige Institution präsentiert, die in der Lage sei, den neuen Feind im Innern, das unsichtbare Coronavirus, zu bekämpfen. [Auszug Editorial]