Ein Jahr für den Boden

Uno Jahr 2015 - Boden
E-Dossier
Böden sind von vitaler Bedeutung, aber auch durch Übernutzung bedroht. Um darauf aufmerksam zu machen, hat die Uno 2015 das «Internationale Jahr des Bodens» ausgerufen [abgeschlossen 2015].
Video

Better Save Soil

Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

Webseiten

Die offizielle Website des Internationalen Jahres des Bodens findet sich unter International Year of Soils (IYS) 2015: healthy soils for a healthy life.

Die bei der FAO angesiedelte Initiatve «Global Soil Partnership GSP» zum Schutz des Bodens ist Schirmherrin für das IYS.

Die Seite «Internationales Jahr des Bodens 2015» gibt Auskunft über die Aktivitäten und Akteure in der Schweiz und bietet zahlreiche Materialien zum Thema Boden an

«Boden. Grund zum Leben» heisst das Boden-Netzwerk, das die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) initiierte; bietet Fakten zu neun Themen an und weiterführende Materialien, mit speziellem Fokus auf Desertifikation.

Global Soil Week heisst eine seit 2012 jährlich in Berlin stattfindende Konferenz; sie versteht sich als kollektiven Prozess und Wissensplattform für nachhaltige Landnutzung und eine verantwortungsvolle Bodenpolitik weltweit; auf der Website umfassendes Informationsangebot zum Thema Boden.

Dossiers

Das Dossier «Bodenatlas: Daten und Fakten über Acker, Land und Erde» der Heinrich-Böll-Stiftung liefert Infografiken aus dem Bodenatlas zu Themen wie Intensivlandbau, Düngemittel, Öko-Landbau, Landverluste und Tierhaltung.

Die multimediale Informationsplattform zu Land und Boden der GIZ liefert Informationen zu Ländern und Projekten in Wort, Bild und Ton.

Themen