Gold

E-Dossier
Die Schweiz als rohstoffarmes Land handelt 70 Prozent des abgebauten Goldes weltweit. Die vier grössten Raffinerien sind in der Schweiz ansässig. Wie kommt das? Und welche Verantwortung übernimmt die Schweiz im Goldhandel?
Video

Gold und die Schweiz als Drehscheibe - SRF

Webseiten

Die Schweiz besitzt den Rohstoff Gold nicht, oder kaum. Nichtsdestotrotz befinden sich vier der grössten Goldraffinerien in der Schweiz, die jährlich weltweit 70 Prozent der Goldproduktion grösstenteils zu Münzen oder Goldbarren verarbeiten. Dieses Gold wird wieder ausgeführt, was einen wesentlichen Teil des Bruttoinlandsproduktes der Schweiz ausmacht. Der Goldhandel der Schweiz ist ausschlaggebend für den globalen Markt. Daher ist die Frage und die Kritik, woher das Gold stammt, eminent wichtig.

Denn mit dem Rohstoff Rohgold werden Kriege finanziert, Gelder aus kriminellen Geschäften gewaschen und sowohl Mensch wie Natur ausgebeutet. Illegaler Abbau und Handel stellen bis heute ein Problem dar. Durch jahrzehntelange Intransparenz konnte der Rohstoff teils als Problemgold oder Konfliktgold durch Drittstaaten in die Schweiz importiert und reingewaschen werden. Als weltweit grösster Umschlagsplatz für den Goldhandel ist die Schweiz in der Pflicht, Verantwortung zu übernehmen. Engagements von NGOs wie die No dirty Gold Initiative der Gemeinschaft für bedrohte Völker oder das Dossier Ein Goldenes Geschäft von Public Eye beleuchten den Goldhandel und die Rolle der Schweiz kritisch. Bestrebungen, um den Goldabbau und den Goldhandel fairer zu gestalten, verbreiten sich. So beispielsweise die Better Gold Initiative des Seco oder die FairTrade Gold Initiative von Max Havelaar. Der vom Bundesrat im November 2018 publizierte Bericht «Goldhandel und Verletzung der Menschenrechte» liefert einen «Überblick über den Goldsektor in der Schweiz, seine Hauptakteure sowie die potenziellen Risiken und Herausforderungen und enthält eine Bestandsaufnahme der von der Schweiz und von Schweizer Unternehmen durchgeführten Projekte und Massnahmen zur Sicherstellung einer menschenrechtskonformen Goldproduktion.»

Das Dossier von Alliance Sud InfoDoc liefert Hintergrundinformationen und Medienbeiträge zum Thema.

Themen