Veranstaltungsreihe 2019: Indigene Völker

Veranstaltung
InfoDoc, die öffentlichen Dokumentationszentren von Alliance Sud, führen regelmässig Veranstaltungen zu entwicklungsbezogenen Themen durch. 2019 widmen sie dem Thema «Indigene Völker: Marginalisierung und Widerstand» eine Veranstaltungsreihe.

Indigene Völker bilden rund 5% der Weltbevölkerung, bzw. zählen geschätzte 370 Millionen Menschen in über 90 Ländern weltweit. Wie beeinflussen Land Grabbing, Minenbau, Umsiedlungsprojekte und Diskriminierung ihren Alltag? Welche Rolle spielen dabei Schweizer Rohstofffirmen? Wie werden indigene Lebensräume bedroht und wie formiert sich der Widerstand dagegen? Diesen Fragen geht Allliance Sud InfoDoc in Diskussionen, Filmvorführungen und einer Ausstellung nach.

Weitere Informationen zu Indigenen Völkern und Sprache finden sich im e-Dossier.

Vergangene Veranstaltungen