Film am Mittag: «La Buena Vida - Das gute Leben»

Veranstaltung
Bern - Der Dokumentarfilm von Jens Schanze erzählt vom Kohleabbau in Kolumbien, wo ein Dorf der Wayúu umgesiedelt werden soll.

Datum, Zeit: Donnerstag, 25.04.2019, 12h15

Ort: Alliance Sud InfoDoc, Monbijoustrasse 29, 3011 Bern

Film: La Buena Vida - Das gute Leben. Jens Schanze, (DE/COL, 2016, 52 Min.), Sprachen: Spanisch-Wayuunaiki-Deutsch mit deutschen Untertiteln.

Anmeldungen: Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erwünscht an [email protected] oder 031 390 93 37.

Ablauf: Filmvorführung. Mittagessen während der Vorführung ist erlaubt.

Der Film wird von «Filme für eine Welt» zur Verfügung gestellt.

 

Zum Film «La Buena Vida - Das gute Leben»

Der Film erzählt vom Kohleabbau im Nordosten von Kolumbien. Die gewaltige Cerrejón-Mine, mit 700 km2 der grösste Kohletagbau der Welt, rückt Tag für Tag näher an das Dorf einer Wayúu-Gemeinschaft, die deshalb umgesiedelt werden soll. Die Bevölkerung willigt nach langen Verhandlungen ein, wenn ihre Forderungen, insbesondere ausreichend Wasser in der neuen Siedlung, erfüllt werden. Doch der multinationale Bergbaukonzern hält die Verträge nicht ein. (Filme für eine Welt)