Conspiracy Watch

Conspiracy Watch
Referenz-Website

«Das Internet hat unseren Zugang zu Wissen und Informationen völlig gestört.

Theorien, die einst als haarsträubend oder böswillig galten, haben ihr Publikum inzwischen erheblich erweitert und werden nun selbst bei Falschheiten oder fremdenfeindlichen, manchmal antisemitischen Inhalten ungestraft weiterverbreitet.

Das Weltbild der Verschwörung - die "Verschwörungsmentalität" im Allgemeinen, also der Glaube, dass okkulte Mächte insgeheim die Fäden in Politik, Wirtschaft oder den Medien ziehen, die öffentliche Meinung manipulieren und dunkle Komplotte gegen das öffentliche Wohl schmieden - gewinnt in besorgniserregendem Masse an Boden.

Conspiracy Watch, 2007 ins Leben gerufen, hat sich zum Ziel gemacht, diese Missbräuche ausnahmslos zu bekämpfen. Dafür sollen der Wissensstand über das Verschwörungsphänomen, dessen Geschichte und diejenigen, die es weiter befeuern, einer möglichst breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden, aber auch die trügerischen Argumente werden widerlegt, welche Verschwörungstheorien weiter anfeuern.» [Hrsg.]