ECPAT International

Referenz-Website

ECPAT wurde 1990 gegründet, um die Kinderprostitution im Tourismus in den Ländern Asiens zu stoppen. Heute vereint das internationale Netzwerk rund 100 zivilgesellschaftliche Organisationen, die sich in über 80 Ländern gegen die kommerzielle sexuelle Ausbeutung von Kindern einsetzen. Auf der Website lassen sich Publikationen zu diesem Thema finden sowie etwa auch zu Kinderhandel, Kinderheirat und Gewalt an Kindern. Möglich ist zudem die Informationssuche nach Land und Jahr. Eine interaktive Weltkarte erlaubt den Zugriff auf die Mitgliedsorganisationen; ECPAT-Partnerin in der Schweiz ist die Fachstelle Kinderschutz Schweiz.