Kurz erklärt: Heimatüberweisungen

Video

Für viele Menschen in Entwicklungsländern sind Heimatüberweisungen die Haupteinnahmequelle. Heimatüberweisungen oder Rücküberweisungen (engl. Remittances) sind Geldbeträge, die MigrantInnen zur Unterstützung der Angehörigen in ihre Herkunftsländer überweisen. Bezogen auf die Summe der Heimatüberweisungen ist Deutschland im weltweiten Vergleich das viertgrößte und innerhalb der EU das mit Abstand größte Senderland. [Hrsg.]