Peru: Beschwerde gegen Marriott wegen Zerstörung von Kulturerbe - fairunterwegs.org

Online-Artikel
Erstmals überhaupt ist im Dezember beim Kontaktpunkt der Organisation für Zusammenarbeit und Entwicklung OECD in Peru eine Beschwerde in Quechua eingegangen, der Sprache der Indigenen Perus. Sie richtet sich gegen den Hotel-Giganten Marriott und seine Geschäftspartner. Doch die Beschwerdeführer sind skeptisch, ob in einem Klima der Vetternwirtschaft ihre Eingaben wirklich unabhängig und unparteiisch geprüft werden.