Rahel Jaeggi – Fortschritt und sozialer Wandel

Audio

Die Orientierung am Fortschritt ist gegenwärtig keine Selbstverständlichkeit, weder in der Gesellschaftstheorie noch in der praktischen Politik. Stattdessen wird von der "großen Regression" gesprochen, um Entwicklungen in verschiedenen Gesellschaften zu beschreiben. Viele würden zustimmen, Fortschritt als sozialen Wandel einer Situation zum Besseren zu verstehen, und doch ruft der Begriff nicht selten Skepsis hervor. Haben sich die Kräfte des Fortschritts tatsächlich erschöpft? Wie könnte eine zeitgemäße Vorstellung vom sozialen Wandel zum Besseren aussehen? Rahel Jaeggi erläutert einige Aspekte ihres Beitrages "V - wie Vorne - Die Fortschrittsidee in Zeiten der Regression" in diesem Böll-Interview.