Revolutionen in Nordafrika / Intervention in Libyen: Ökonomische Hintergründe

Video

In der öffentlichen Debatte werden die ökonomischen Hintergründe der Verarmung und der daraus resultierenden Revolten kaum thematisiert. Wir [Kontext TV] haben mit dem kanadischen Wirtschaftswissenschaftler Michel Chossudovsky vom Research Centre on Globalization, Samir Amin vom Third World Forum und Mamdouh Habashi vom International Forum for Alternatives über die Rolle des Internationalen Währungsfonds, die Forderungen der Protestbewegungen und die Einflußnahme der USA gesprochen. Außerdem sprachen wir mit M. Chossudovsky über die möglichen Motive einer Militärintervention in Libyen.