SDG-Panels: Diskussionsabende in Bern abgesagt

26.10.2020
Medienmitteilung
Aufgrund der Coronasituation mussten die geplanten öffentlichen Panels zu den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung abgesagt bzw. auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.

Im Rahmenprogramm des alljährlichen Lichtspektakel «Rendez-vous Bundeshaus» stellt Alliance Sud dieses Jahr brisante Fragen:

Die Panels beginnen jeweils um 19.00h. Aufgrund der aktuellen Lage wurde gemäss den Vorgaben des Bundesamtes für Gesundheit ein Schutzkonzept entwickelt. An den Veranstaltungen in der Berner Kantonalbank dürfen maximal 60 Personen teilnehmen, im Hotel Bellevue maximal 100. Die Anmeldung unter diesem Link ist obligatorisch und ermöglicht das Contact Tracing.

Ist die Schweiz ein Entwicklungsland?
mit Eva Schmassmann (Plattform Agenda 2030), Jacques Ducrest (Delegierter Agenda 2030 des Bundes), Aline Trede (Nationalrätin Grüne/BE). Moderation: Daniel Hitzig (Alliance Sud)

Was trägt die internationalen Zusammenarbeit der Schweiz zur nachhaltigen Entwicklung bei?
mit Kristina Lanz (Alliance Sud), Patricia Danzi (Direktorin DEZA), Thomas Breu (Direktor Centre for Development and Environment, Universität Bern). Moderation: Markus Mugglin

Was trägt die Wirtschaft zur nachhaltigen Entwicklung bei?
Laurent Matile (Alliance Sud), Jürg Frieden (Verwaltungsratspräsident SIFEM), Regina Ammann (Leiterin Business Sustainability Syngenta), Nadia Stillhart, Projektleiterin Nachhaltigkeit, SBB). Moderation: Klaus Ammann (Wirtschaftsredaktor SRF)