Sudan Retold : ein Kunstbuch über die Vergangenheit und Zukunft des Sudan

Book
Für diejenigen, denen eine konkrete Vorstellung vom Sudan fehlt, ist hier der perfekte Bildband entstanden. In Sudan Retold erzählen 31 sudanesische Künstler*innen Geschichte(n) aus ihrer Heimat. Über zwei Jahre arbeitete das kreative Team aus Comiczeichner*innen, Autor*innen, Grafiker*innen, Filmemacher*innen, Maler*innen und einem Koch an der Zusammenstellung mit der Hoffnung, dass damit mehr Menschen einen Einstieg in Sudans Geschichte wagen. Die Idee für das Buch kam Khalid Wad Albaih, international bekannter Künstler und politischer Karikaturist, als Sudanese in der Diaspora, der ständig auf Menschen trifft, die kein Bild vom Sudan haben. In diesem Jahr waren die aktuellen zivilen Proteste im Sudan ein häufig diskutiertes Thema in den internationalen Medien. Doch nachdem nun die Revolution ihren Höhepunkt erreicht hat, geht es darum die Zukunft des Sudans gemeinschaftlich zu gestalten und sich dabei seiner Jahrtausende alten Geschichte bewusst zu sein. [Hrsg.]