Unterdrückte Völker von Somalia bis zur Westsahara : verleumdet, verfolgt, vergessen : Krisenherde Nordafrikas / Markus V. Höhne ... [et al.]

Article
"Wenn das US-Außenministerium alljährlich seinen Bericht zur Lage der Menschenrechte in der Welt vorlegt, werden viele arabische Staaten in Nordafrika von Kritik geschont. Denn nicht nur die USA, sondern auch viele EU-Staaten umwerben die undemokratisch regierten Länder, weil sie als gemäßigte muslimische Staaten gelten. So werden Menschenrechtsverletzungen an ethnischen und religiösen Minderheiten weitgehend ignoriert. Berber, Tuareg, Toubou, Kopten und schwarzafrikanische Mauretanier haben das Nachsehen." (Ulrich Delius, GfbV-Afrika-Referent)