Rohstoffhandel und Rohstoffabbau sind nicht zu trennen. Die Schweizer Politik tut aber genau das – mit fatalen Folgen

Online article
Die globalen Geschäfte von Schweizer Rohstoffkonzernen in der Abbaubranche werden in der Öffentlichkeit zunehmend problematisiert. Der Handel mit Rohstoffen dagegen wird von Öffentlichkeit und Medien kaum beachtet. Während dank diesem problematischen Sektor enorm viel Geld ins Land fliesst, verschliesst auch die offizielle Schweiz die Augen. Auch die geplante Konzernverantwortungsinitiative greift hier zu kurz.