Klima des Wandels: Nationale Klima-Demo am 28.9.

Press release
Zum ersten Mal seit Beginn der Klimastreik-Bewegung werden Menschen aus der ganzen Schweiz nach Bern reisen und gemeinsam für eine konsequente und gerechte Klimapolitik einstehen. Aus dem ganzen Land werden Velo-Sternfahrten nach Bern stattfinden.

Medienmitteilung der Klima-Allianz vom 28. Juni 2019

In drei Monaten findet in Bern die nationale Klima-Demo statt. Zum ersten Mal seit Beginn der Klimastreik-Bewegung werden Menschen aus der ganzen Schweiz nach Bern reisen und gemeinsam für eine konsequente und gerechte Klimapolitik einstehen. Aus der ganzen Schweiz werden Velo-Sternfahrten nach Bern stattfinden.
 
Bern, 28.06.19. Unter dem Motto «Klima des Wandels» ruft ein breites Bündnis von über 70 Organisationen und Gruppierungen aus den Bereichen Umwelt, Entwicklung, Kirche, Gewerkschaften und Zivilgesellschaft zur nationalen Klima-Demo am 28. September 2019 auf. «Mit der aktuellen Klimapolitik der Schweiz werden die Verpflichtungen aus dem Pariser Klimaschutzabkommen nicht umgesetzt», sagt Yvonne Winteler, Co-Präsidentin der Klima-Allianz. Zum ersten Mal seit Beginn der der Klimastreik-Bewegung werden deshalb am 28. September 2019 Menschen aus der ganzen Schweiz zur gemeinsamen Demo nach Bern reisen und einstehen für eine konsequente und gerechte Klimapolitik. 
 
Die Klima-Demo steht auch im Zeichen der nationalen Wahlen, die drei Wochen später stattfinden. «Bei den Parlamentsentscheidungen in den nächsten Jahren geht es um nichts weniger als um die Zukunft der Lebensgrundlagen - in der Schweiz und weltweit», sagt Stefan Salzmann, Co-Präsident der Klima-Allianz.

Sternfahrt mit dem Velo

Unter dem Motto «I BIKE to move it» werden bereits verschiedene Routen für Velo-Sternfahrten aus der ganzen Schweiz nach Bern organisiert. Medienschaffende sind herzlich eingeladen, ebenfalls mitzufahren und darüber zu berichten.

→ Strecken-Infos und Anmeldung: www.ibiketomoveit.ch

Weitere Infos zur Klima-Demo und dem Programm werden laufend unter www.klimademo.ch veröffentlicht.
Mehr Infos spezifisch für Medienschaffende werden frühzeitig verschickt.
 

Nationale Klima-Demo: Klima des Wandels!
 
Samstag, 28. September 2019

ab 13:30:  Treffpunkt auf der Schützenmatte
                 (direkt neben dem Hauptbahnhof Bern)

ab 14:00:  Demo bis zum Bundesplatz
                 (mit anschliessendem Programm)


Pressekontakt

Anfragen Deutschschweiz: Stefan Salzmann, Co-Präsident Klima-Allianz, +41 41 227 59 53
Anfragen Romandie: Yvonne Winteler, Co-Präsidentin Klima-Allianz, [email protected], 079 793 83 07

Projektleitung, Nicole Gisler, Geschäftsstelle Klima-Allianz, [email protected], 079 790 33 16
 

Trägerschaftskomitee

Die Klima-Demo wird organisiert von der Klima-Allianz Schweiz und unterstützt von weiteren Organisationen und Gruppierungen aus den Bereichen Umwelt, Entwicklung, Kirche, Gewerkschaften und Zivilgesellschaft.
 

A Rocha Suisse
ACG Association Climat Genève
ACSI - Associazione consumatrici e consumatori della Svizzera italiana
Actares - Aktionariat mit Verantwortung / Actares - actionnariat responsable
aefu - Ärztinnen und Ärzte für Umweltschutz / Médecins en faveur de l'Environnement
Alliance Sud
Alpen-Initiative / Initiative des Alpes / Iniziativa delle Alpi
Alternatiba Léman
Artisans de la Transition
Biomasse Suisse
Birdlife Schweiz / Birdlife Suisse / Birdlife Svizzera
Brot für alle / Pain pour le prochain
Bruno Manser Fond
Campax
CCJS Coordination Climat Justice Sociale
CIPRA
Comundo
Eaternity
Evangelische Frauen Schweiz / Femmes protestantes en Suisse
Fastenopfer / Action de Carême / Sacrificio Quaresimale
Fondation Antenna Technologies
fossil-free ch
Generation Klima Schweiz
GIBB Gesundes Haus / Gibbeco
Grands-Parents pour le Climat
Greenbuzz
Greenpeace
Grüner Fisch
Hausverein Schweiz / HabitatDurable Suisse
HEKS / EPER
Helvetas
Incomindios
Integrale Politik / Politique Intégrale
INWO
Kleinbauern-Vereinigung / Association des petits paysans
KlimaSeniorinnen / Aînées pour la protection du climat
Klimaschutz Schweiz

Klimastreik
Mountain Wilderness
MultiWatch
myblueplanet
myclimate
Naturfreunde Schweiz NFS / Amis de la Nature Suisse
Noe21
Oekozentrum Langenbruck, Stiftung für angepasste Technologie + Sozialökologie
Oeku Kirche und Umwelt / Oeco Eglise et environnement
Oikocredit CH
PanEco
Partner Sein / Etre Partenaires
Pro Natura
Pro Velo
Protect Our Winters
Public Eye
Schweizerische Energie-Stiftung SES
SEV Gewerkschaft des Verkehrspersonals / Syndicat du personnel des transports / Sindacato del personale dei trasporti
SGB Schweizerischer Gewerkschaftsbund / USS Union syndicale suisse
SKF Schweizerischer Katholischer Frauenbund / Ligue suisse des femmes catholiques
SKS Stiftung Konsumentenschutz
Solafrica
SolarSpar
Soleysin
Solidar Suisse
SSES
SSF Schweiz. Schutzverband gegen Flugemissionen
Swissaid
Swissolar
SYFC Swiss Youth for Climate
Terre des hommes
Thinkpact Zukunft
umverkehR
vbu Vereinigung Bündner Umweltorganisationen
VCS / ATE / ATA
Verein Klimaschutz Schweiz
WWF
Zukunft statt Kohle