Rechtsextremismus in der Ukraine : Gruppierungen und ihre Aktivitäten im Überblick / Rosa-Luxemburg-Stiftung

Document électronique
Bereits seit langem ist in der Ukraine zu erkennen, dass politische Auseinandersetzungen immer häufiger mit Gewalt ausgetragen werden. Die Ereignisse am 9. März, haben gezeigt, dass rechtsextreme Gruppen versucht haben in den Präsidentschaftswahlkampf einzugreifen.
Die Rosa-Luxemburg-Stiftung hat in Zusammenarbeit mit der NGO Institute Respublica aus Kiew damit begonnen, rechtsextreme Aktivitäten in der Ukraine zu sammeln und die Verantwortlichen dahinter zu benennen. Die vorliegende Publikation enthält ein Monitoring rechtsextremer Überfälle im Zeitraum vom Oktober 2018 bis zum Februar 2019. Des Weiteren befindet sich darin eine kompakte Akteursübersicht und Hintergrundinformationen zu den wesentlichen rechtsextremistischen Organisationen und Parteien des Landes. [Hrsg.]