Tabak: unsozial, unfair, umweltschädlich : Tabakproduktion und -konsum als Beispiel für die Vielschichtigkeit<BR>der Sustainable Development Goals (SDGs) / Sonja von Eichborn, Marie-Luise Abshagen ; Brot für die Welt<BR>

Document électronique
Das globale Vorhaben, Ziele für eine nachhaltige Entwicklung zu formulieren, ist äusserst vielschichtig. Die vorliegende Broschüre zeigt, wie sehr die einzelnen, momentan vorgeschlagenen Ziele miteinander verflochten sind. Dazu beleuchtet sie beispielhaft die Produktion und den Konsum von Tabakprodukten. Ausgangspunkt sind die gesundheitlichen Auswirkungen von Tabakkonsum. Etwa eine Milliarde Menschen rauchen weltweit, davon 80 Prozent in Niedrig- und Mitteleinkommensländern. In Deutschland rauchen etwa 20 Millionen Menschen, das sind 28 Prozent der Bevölkerung über 15 Jahren (WHO 2015). Weltweit werden jährlich etwa sechs Billionen industriell gefertigte Zigaretten konsumiert. Tabakkonsum macht süchtig, ist gesundheitsschädlich und tötet die Hälfte der Konsumierenden. (S.8)