Am Schwarzen Meer : wo Europa anfängt und aufhört / Gudrun Sachse, Lorenz Schröter, Amalia van Gent

Articoli
Das Schwarze Meer ist 2000 Kilometer von der Schweiz entfernt. Zu weit, als dass wir es kennen würden – aber dank der EU wird sich das ändern.
Das Schwarze Meer mit seinen Anrainerstaaten Bulgarien, Rumänien, Ukraine, Russland, Georgien und der Türkei ist reich an alter Kultur und ebenso reich an neuen Herausforderungen: unterschiedliche geostrategische Interessen, abtrünnige Provinzen, Korruption und Misswirtschaft.
Für dieses Heft reisten drei Journalisten um das Schwarze Meer. Eine sah sich im Westen um, einer bereiste den Norden und Osten, eine dritte die Türkei im Süden. Sie reisten in Küstenstädte, die Aufschluss geben sollten über den Zustand des Landes. Dabei sind Geschichten entstanden, die letztlich auch geprägt sind vom Zufall der Begegnungen.
[Auszüge aus Editorial]