Frauen : das zweite Geschlecht? / Kristina Grossmann... [et al.]

Articoli
Diese Ausgabe beschäftigt sich mit der Rolle und den Benachteiligungen von Frauen, die unter anderem die Bereiche (sexuelle) Gewalt, reproduktive Gesundheit, Demütigungen im öffentlichen Raum, mangelnde Partizipation und Repräsentation auf der gesellschaftlichen und politischen Ebene betreffen.

Obwohl traditionelle Gender-Rollen, die nationalen Gender-Ideologien, -Politiken und Werte in der Sozialisation (noch) die patriarchale Gesellschaftsstruktur untermauern, gibt es in Südostasien genügend Beispiele, die diese traditionellen Gender-Rollen aufbrechen. Während sich die philippinische Ex-Präsidentin Gloria Macapagal-Arroyo eher Macho-artig benimmt, sucht Thailands erste weibliche Premierministerin Yingluck Shinawatra nach Akzeptanz in ihrer Frauenrolle. Die birmesische Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi zeigt Stärke als große Hoffnungsträgerin gegen die Militärjunta und erntet eine fast gottgleiche Verehrung.