Gesunde Ernährung / Sabine Balk ... [et al.]

Articoli
Unsere Ernährung ist scheinbar das einfachste Thema der Welt: Wir wissen, wann wir Hunger haben und was uns schmeckt. Doch das Thema ist komplex. Zum einen schmecken Deutschen andere Gerichte als Indern oder Kenianern. Außerdem sind wir genetisch so programmiert, dass Süßes und Fettes gut schmeckt, obwohl zu viel davon ungesund ist – für Jäger und Sammler war das ein Anreiz, mühsamer zu bekommende Nahrung wie Fleisch mit wertvollen tie-rischen Proteinen oder vitaminreiches Obst zu gewinnen. Heute schafft überzo-gener Zucker- aber auch Fleischkonsum vielfältige Probleme.Weiterhin steht vielen Menschen auf der Erde weder zur Verfügung, was ihnen schmeckt, noch, was sie zu einem gesunden Leben brauchten. Laut Welt-bank-Schätzung steigt dieses Jahr allein wegen der Covid-19-Krise die Zahl der extrem Armen weltweit um 100 Millionen. Zusätzlich sorgt die Klimakrise für wachsende Not. [Auszug Editorial]