Globale Sozialpolitik / Silke Staab ... [et al.]

Articoli
"In der aktuellen Ausgabe stellen wir feministische Perspektiven auf Sozialpolitik vor. Frauen übernehmen einen Großteil der unbezahlten Arbeit und sind viel mehr auf staatliche Sozialpolitik angewiesen. Also darauf, dass öffentliche Investitionen in Kinderbetreuung und die Versorgung von Pflegebedürftigen getätigt werden und Pensionen nicht nur nach Beitragsjahren und ‑beträgen errechnet werden.
Das zweite große Thema des Heftes ist die Gewalt gegen Frauen. Wir schauen auf die weltweit steigenden Femizide, berichten aber auch über Empowerndes wie eine neue ILO-Konvention und Widerstandsbewegungen von indigenen Frauen in Brasilien und Kolumbien." [Zusammenfassung]