Kivu / Jean van Hamme, Christophe Simon

Libro
Mit dem Tatendrang der Jugend macht sich der Ingenieur François Daans im Auftrag seines Konzerns auf den Weg in die Kongo-Provinz Kivu. Dort soll er die Leitung der Coltangewinnung übernehmen, deren vormaliger Förderleiter unter mysteriösen Umständen verstorben ist. François ist sich wohl bewusst, dass Coltan – ein Mineral, ohne das unsere moderne Kommunikationstechnologie unvorstellbar wäre – im Kongo auf Kosten der Bevölkerung und zugunsten brutaler Milizen gefördert wird. Aber auf das Grauen, das ihn erwartet, und die schiere Verachtung jeglicher Menschlichkeit konnte ihn nichts vorbereiten...

Der legendäre Jean van Hamme selbst widmet sich mit »Kivu« einem brennenden Thema unserer Zeit: der schmutzigen Förderung seltener Ressourcen ohne Rücksicht auf humanitäre und ökologische Folgen. Heraus kommt ein packender, zynischer Thriller, dessen Botschaft durch Christophe Simons klaren Strich umso plastischer wird. [Hrsg.]