Klimagerechtigkeit : Warum der Norden besonders gefordert ist / Colette Kalt ... [et al.]

Articoli
Zehn Jahre nach der ersten Weltklimakonferenz 1979, an der die dort anwesenden Wissenschafterinnen und Wissenschafter bereits vor der rasanten globalen Erwärmung warnten, die heute im Gang ist, thematisierte die Ökumenische Kampagne zum ersten Mal den Klimawandel. Bereits 1989 sprachen wir von einer Katastrophe für die Menschheit, die sich anbahne und die vor allem für die ärmsten Länder der Erde schlimme Folgen haben werde.

Seitdem ist es trotz allen Debatten, Berichten, Konferenzen und Beschlüssen nicht gelungen, den weltweiten CO2-Ausstoss zu senken. Entsprechend werden die Klimaschäden bei unseren Partnerorganisationen im Süden von Jahr zu Jahr grösser. Doch wir möchten nicht nur von Gefahren, sondern auch von Lösungen sprechen. In der vorliegenden Ausgabe von «Perspektiven» erfahren Sie, wie wir unsere Partner im globalen Süden unterstützen, um ihr Überleben in Zeiten des Klimawandels zu sichern. Und wie wir uns in der Schweiz engagieren, damit wir möglichst schnell zu einem klimaneutralen Land werden. [Hrsg.]