Menschenrechte in Mexiko / Cornelia Giebeler... [et al.]

Articoli
Der Schwerpunkt dieser ila befasst sich mit der Situation der Menschenrechte in Mexiko, wozu das „Tribunal der Völker – Kapitel Mexiko“ in den Jahren 2012 bis 2014 in mühevoller Kleinarbeit Dokumente und ZeugInnenaussagen zusammengetragen und auf einer Abschlusskonferenz bewertet hat. Die 13 JurorInnenen erarbeiteten ein Abschlussstatement, das vom Menschenrechtsverteidiger Bischof Raúl Vera vorgetragen wurde (nachzulesen u.a. im BLOG Junges Forum Lateinamerika, s.u.). Für alle Professionen, die handelnd in die Lebenswelten der Menschen eingreifen, ist die Auseinandersetzung mit Menschenrechten Voraussetzung für gelingendes Arbeiten. Ob MedizinerInnen, RichterInnen, TherapeutInnen oder auch PädagogInnen und SozialarbeiterInnen: Wenn es um die ethischen Prinzipien ihrer Arbeit geht, ist die Beschäftigung mit Menschenrechten eine wesentliche Voraussetzung, um sich in Institutionen und in ihrer Arbeit mit Menschen behaupten und die Rechte der betroffenen BürgerInnen verteidigen zu können. [Auszug Editorial]