Millenniums-Entwicklungsziele : Bericht 2015 / Vereinte Nationen

Documenti elettronici
Am Anfang des neuen Jahrtausends kamen die führenden Politiker der Welt bei den Vereinten Nationen zusammen, um einer umfassenden Vision zur Bekämpfung der Armut in ihren vielfältigen Dimensionen Gestalt zu geben. Diese Vision wurde in acht Millenniums-Entwicklungszielen konkretisiert und war in den vergangenen 15 Jahren der übergreifende weltweite Rahmen für die Entwicklung. Mit dem nahenden Ende der Frist für die Erreichung der Ziele hat die Weltgemeinschaft Grund zum Feiern. Dank abgestimmter globaler, regionaler, nationaler und lokaler Anstrengungen haben die Millenniumsziele Millionen Menschenleben gerettet und die Lebensverhältnisse vieler weiterer Menschen verbessert. Aus den Daten und Analysen in diesem Bericht geht hervor, dass gezielte Interventionen, solide Strategien, ausreichende Ressourcen und der entsprechende politische Wille selbst in den ärmsten Ländern dramatische und beispiellose Fortschritte bewirken können. Jedoch treten auch die ungleichmässigen Fortschritte und die Defizite auf vielen Gebieten zutage. Die Arbeit ist noch nicht getan, und sie muss in einer neuen Entwicklungsära weitergehen. [Überblick]