Stoffe, Kleider und Mode / Mirna Lilian Ramírez Pérez... [et al.]

Articoli
Die industrielle Revolution begann im England des 18. Jahrhunderts mit Textilherstellung. Auch in vielen anderen Volkswirtschaften setzte die Industrialisierung in dieser Branche ein – und ging anfangs mit Armut, grässlichen Arbeitsbedingungen und grausamer Ausbeutung einher. Im Zuge der Entwicklung wurden die Dinge dann allmählich besser. Heute ist zu fragen, ob das Elendsszenario im Zeitalter der Globalisierung akzeptabel ist, wie lange es dauert, bis die Verhältnisse besser
werden, und wie der Fortschritt beschleunigt werden kann. Bessere Arbeitsbedingungen und mehr Umweltbewusstsein sind in der gesamten Wertschöpfungskette dringend erforderlich. [Abstract]