Talking about revolution : ein Heft über Widerstand / Ahmet Altan... [et al.]

Articoli
Im vergangenen Jahr haben unzählige Widerstandsbewegungen weltweit für Erschütterungen gesorgt, in Diktaturen und in Demokratien. In Hongkong demonstrieren die Menschen für die demokratische Grundordnung, in vielen europäischen Ländern hingegen wird sie von Rechtsextremen bedroht. Rebellion ist eine Kraft, die sich in viele Richtungen entfalten kann.
Wir schauen in dieser Ausgabe auf Proteste, auf den Widerstand einzelner Menschen und den von Gruppen – und auf den Wandel, der dem Aufbegehren folgt. Die Politologin Donatella della Porta beschreibt die internationale Renaissance des Straßenkampfs und fragt: Was verbindet diese so unterschiedlichen Proteste? Neu sind weltweit vernetzte Umweltbewegungen wie "Fridays for Future" oder "Extinction Rebellion". Über sie und über globale Krisen sprechen wir mit der kanadischen Autorin Naomi Klein. "Staatsfeinde" wie der ukrainische Regisseur Oleg Senzow, der in einem russischen Gefängnis in Hungerstreik trat, oder Wu’er Kaixi, der das Tiananmen-Massaker überlebte, denken darüber nach, wie hoch der persönliche Preis für ihr politisches Engagement war. [Auszug Editorial]